Gerichtsurteil

Kindesentziehung

Der Einsatz einer Detektei ist einer Mutter, die nach Trennung vom Partner das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder zugesprochen bekommen hat, gestattet soweit der Vater die Kinder mutwillig versteckt hält und deren Aufenthaltsort geheim hält, bzw. die Kinder nicht freiwillig heraus gibt. Bundesgerichtshof entschied, dass solche Kindesentziehungen als Verletzung des elterlichen Sorgerechts zum Schadenersatz verpflichten. Als ersatzfähig seien dabei auch die angefallenen Detektivkosten anzusehen.

Bundesgerichtshof, VI ZR 110/89

q

Bitte beachten Sie:

Bei den hier aufgeführten Auszügen aus Gerichtsurteilen übernehmen wir keine Gewähr für Richtigkeit oder Vollständigkeit. Wir bieten hiermit keine Rechtsberatung sondern eine Information an. Im Falle eines Wunsches nach Rechtsberatung konsultieren Sie bitte einen Anwalt.

9 + 15 =

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.