Die Observation bei Außendienstmitarbeitern wird dann notwendig, wenn ein Arbeitgeber Differenzen zwischen angegebenem und tatsächlichem Arbeitsvolumen erkennt. Hierin begründet sich meist der erste Verdacht eines Vertrauensmissbrauchs.

Die Mitarbeiterüberwachung, initiiert durch den Arbeitgeber und durchgeführt von der Detektei Beyer Leipzig, ist hier eine berechtigte Maßnahme zur Überprüfung des Verdachts von Spesenabrechnungsbetrug.

Die Wirtschaftsdetektive unserer Detektei liefern eine gerichtsverwertbare Dokumentation für eine eventuell gerichtliche Vorgehensweise.

Bereichsauswahl

In den folgenden Bereichen können Sie mehr über unsere Arbeitsweisen und Leistungen erfahren.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.