Der Täter betrügt den Betrogenen in der Absicht sich selbst einen Vermögensvorteil zu verschaffen. Er schafft dies, indem er falsche Tatsachen vorspiegelt oder wahre Tatsachen entstellt oder unterdrückt und dadurch beim Betrogenen einen Irrtum erregt. (sinngemäß § 263 StGB – Betrug)

Da wir keine Rechtsberatungen durchführen und durchführen dürfen, beschränkt sich die Erklärung dieses Deliktes auf die sinngemäße Darstellung des Gesetzestextes.

Betrug ist eine Straftat. Sie betrifft nicht nur Firmen sondern auch Privathaushalte.

Privatpersonen entstehen erhebliche Vermögensschäden durch Betrüger. Dieses Delikt ist sehr facettenreich, hier einige Beispiele

  • Heiratsschwindler
  • Internetbetrug – Betrug im Zusammenhang mit dem Internet
  • Betrüger beim Fahrzeugkauf (Auto, Fahrrad, Motorrad, Yacht oder ähnliches)
  • Betrüger bei der Ausübung einer Dienstleistung, einer Leistung im Haushalt oder ähnliche Sachverhalte im privaten Bereich)

Der Betrogene selbst bemerkt meist zu spät, dass er betrogen wurde.

Unsere fachkundigen und umfassend ausgebildeten Privatdetektive Beyer Leipzig unterstützen Sie bei der Wahrheitsfindung und der Überführung des Betrügers.

Unsere rechtlich und kriminalistisch ausgebildeten Ermittler gehen bei ihren Betrugsermittlungen äußerst versiert und ideenreich vor.

Rechtliche Beratungen werden durch mitwirkende Rechtsanwälte im Beyer-Detektiv-Netzwerk durchgeführt. Die Detektei Beyer selbst darf trotz der fachlichen Kompetenz nicht rechtsberatend tätig werden.

Gerne beraten wir Sie umfassend und fachgerecht zum Thema Aufklärung und Ermittlungswege bei Betrugshandlungen.

Bereichsauswahl

In den folgenden Bereichen können Sie mehr über unsere Arbeitsweisen und Leistungen erfahren.