Der Beruf eines Privatdetektivs ist nicht immer einfach, denn auch bei winterlichen Temperaturen und dem nun fallenden Schnee müssen Beobachtungen oder Verfolgungen durchgeführt werden.

Kurz vor Weihnachten ist eine Zeit in der wir viele Aufträge Personen erhalten, deren Lebenspartner oder Ehepartner untreu sind.

Im aktuellen Fall haben wir einen untreuen Ehepartner im Erzgebirge, Sachsen, verfolgt. Der Schnee erforderte dabei höchste Konzentration und den Einsatz eines entsprechenden Fahrzeuges mit Allradantrieb.

Da wir technisch bestens ausgestattet sind, meisterten wir diese Aufgabe trotzdem.

Leider können wir dem betrogenen Partner die nun schwere Zeit, gerade zu Weihnachten, nicht ersparen. Wir unterstützen dabei trotzdem mit einer mentalen Betreuung und der Beratung zum weiteren Vorgehen.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.