Im Raum Magdeburg kam es zu Ermittlungen wegen des Verdachtes der vorgetäuschten Krankheit durch einen Mitarbeiter.

In der Vergangenheit hatte der Mitarbeiter regelmäßig Krankenscheine vorgelegt, jeweils immer zu bestimmten Zeiten. Meist passten diese Zeiten mit Veranstaltungen zusammen, die der verdächtige Mitarbeiter dann auch tatsächlich besuchte.

Die Detektive unserer Detektei überprüften den Verdacht des Lohnfortzahlungsbetruges in der Nähe Magdeburgs.

Sie nutzten dazu eine geplante Veranstaltung, bei der dieser Mitarbeiter anwesend sein sollte.

Die Ermittlungen unserer Detektive widerlegten jedoch den Verdacht. Der Mitarbeiter erschien nicht auf der Veranstaltung.

Unsere Detektei führt regelmäßig Personalüberwachungen im Raum Magdeburg durch und unterstützt dadurch Firmen und Unternehmen bei der Aufklärung arbeitsrechtlicher Verstöße.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.