Unser Leipziger Detektivbüro ist immer wieder Anlaufpunkt für verzweifelte Personen, die es nicht verstehen, wieso sie über viele Jahre Unterhalt an eine Person zahlen sollen, die permanent falsche Angaben vor Gericht macht bzw. das Gericht betrügt.

So auch in diesem Fall. Unser Auftraggeber schilderte uns die familiäre Leidensgeschichte und ziemlich genau, was er bereits selbst herausgefunden hatte.

Im Prinzip war dem Auftraggeber soweit alles klar, jedoch das Gericht schien nicht sonderlich davon überzeugt zu sein, waren es ja „nur“ die Beobachtungen des Ehepartners. Bekanntlich haben diese Aussagen weniger Beweiskraft als die unbeteiligter Zeugen.

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch mit dem Auftraggeber legten wir verschiedene Ermittlungswege fest, da wir im Vorfeld auch nicht mit 100%iger Sicherheit sagen konnten, wie sich die Situation entwickelt.

Unser spontanes Entscheiden vor Ort, im regen Austausch mit Auftraggeber, führte wieder dazu, dass unser Team Leipzig eine positive Aufklärung zu verzeichnen hat.

Wir konnten die geleugnete Lebenspartnerschaft nachweisen und dokumentieren.

Unsere Detektive zogen die Schlinge in akribischer Kleinarbeit nach und nach zu, sodass am Ende jede Einzelheit der neuen Lebenspartnerschaft bewiesen war.

Wir hoffen jetzt natürlich, dass die gesammelten Beweise für das Gericht ausreichen, denn wie ein Richter entscheidet, weiß im Vorfeld leider niemand.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.